Streifen an die Wand malen – Es war noch nie so einfach

Viele Menschen bevorzugen einfach nur eine weiße Wand. Diese wirkt mit der Zeit jedoch etwas schal und langweilig. Dann werden Bilder aufgehängt, Regale montiert, Schränke aufgestellt und Led Streifen installiert. Es gibt jedoch noch eine gute Alternative um eine Wand generell schöner zu gestallten. Die einfachste Methode ist es nämlich Streifen zu malen.

Welche Muster können gemalt werden

Streifen malen war noch nie so einfach

Welche Streifen Sie bevorzugen liegt ganz bei Ihnen. Sie können Ihre Wand wie ein Zebra streichen oder nur oben oder unten eine waagerechte Linie ziehen. Sie können mit den Linien auch andere Gegenstände im Raum hervorheben, wie zum Beispiel den Fernseher.

Sie können jedoch auch noch kreativer werden und ganze Muster an die Wand malen. Es gibt nämlich viele Muster welche einfach nur aus geraden Strichen bestehen.

Was benötigen Sie

Wenn Sie Ihre Wand eh gerade streichen müssen benötigen Sie im Prinzip nur eine weitere Farbe und noch etwas mehr Kreppband zum abkleben. Um gerade Linien zu ziehen können Sie eine einfache Schnur und ein Gewicht verwenden.

Befestigen Sie die Schnur oben an der Wand und das Gewicht wird die Schnur gerade nach unten ziehen. Zudem sollte ein Zollstock verwendet werden, damit Sie immer die gleichen Abstände haben.

Wenn Sie jedoch waagerechte Linien ziehen möchten, müssen Sie mehrere Punkte an der Wand ausmessen welche alle den gleichen Abstand zur Decke oder Wand haben. Dies ist meistens sehr aufwendig und kann einem schnell auf die Nerven gehen. Deshalb gibt es mittlerweile so genannte Kreuzlinienlaser welche einfach eine gerade Laserlinie an die Wand werfen.

Warum ist es so einfach wie noch nie

Wir haben den Kreuzlinienlaser bereits angesprochen. Wie hilfreiche dieser jedoch wirklich ist erklären wir Ihnen jetzt, er ist übrigens auch der Grund weshalb das Streifen malen so einfach ist wie jemals zuvor.

Sie können Ihn einfach aufstellen und haben eine waagerechte und senkrechte Laserlinie auf der Wand. Sie brauchen dann also nur noch die Linie mit Kreppband abkleben und fertig. Die waagerechte Linie wird mit dem Stativ justiert in dem Sie den Kreuzlinienlaser entweder höher oder niedriger aufstellen.

Einen Zollstock brauchen Sie jedoch trotzdem noch, da die Linien natürlich auch gleich dick bleiben sollen. Jedoch brauchen Sie nicht mehr viele Punkte an die Wand zu zeichnen oder mit einer Schnur arbeiten, damit die Linien gerade werden.

Wie ein Kreuzlinienlaser funktioniert

Solche Muster können mit einem Kreuzlinienlaser ganz einfach erstellt werden

Ein Kreuzlinienlaser ist ein Laser welcher ein Laserkreuz an die Wand wirft. Es gibt natürlich verschiedene Modelle, so gibt es 360° Kreuzlinienlaser, Grüne oder Rote Laser oder welche die auf Baustellen eingesetzt werden. Alle funktionieren jedoch im Grunde gleich.

Im inneren befindet sich ein Pendel, welches den Laser immer gerade ausrichtet. So ist es zum Beispiel nicht schlimm, wenn das Stativ etwas schief aufgestellt wurde.

Comments are closed.

Proudly powered by WordPress
Theme: Esquire by Matthew Buchanan.